Das Bergische - Die Klassiker

Ein ganzer Tag "Bergisches"

Sie haben den Bus – wir das Programm

 

Unsere Vorschläge:

Highlights – historisch und bekannt

Unterwegs im Land der Schlösser & Burgen, auf den Spuren ehemaliger Industrie

Schloss Burg an der Wupper, Müngstener Brücke und Schwebebahn

Altenberger Dom, Schloss Bensberg und der "Affenfelsen"

 

Das Oberbergische – Unbekanntes entdecken

Malerisches Nümbrecht und sagenumwobenes Schloss Homburg

Über bergische Kräher und die Dröppelminna

Von der Wiehltalsperre zur "Krombacher-Insel" nach Schloss Crottorf

Erfragen Sie den genauen Programmablauf. Wir stellen den Tag nach Ihren Wünschen zusammen.

Der Bergische Dom und die Bonten Kerken

Der Altenberger Dom beeindruckt mit der Gründungsgeschichte der Grafen von Berg ebenso wie mit dem Westfenster als größtem Kirchenfenster nördlich der Alpen. Die farbenprächtigen Wandmalereien der kleinen Kirchen sind auf sehr spezielle Art aber auch große Kunst. 

 

Unser Vorschlag:

Kirchenkunst & Kräuterkost

Entdecken Sie bei der Kirchenbesichtigung ein Schwein, das den Dudelsack bläst und Bilder vom Abgrund der Hölle…

Anschließend geht es in das verwunschene benachbarte Märchental. Kulinarische Überraschungen rund um bergische Kräuter warten am Wegesrand, praktische Tipps und schmackhafte Rezepte inklusive.

Ort: Gemeinde Nümbrecht
Streckenlänge: wahlweise 5 km oder 12 km
Dauer: 2 oder 3,5 Stunden
Termin und Preis auf Anfrage

Bergisches Land - Wanderland

Steinhauerpfad, Feuer- und Flamme-Weg, Pilgerweg … Diese thematischen Streifzüge stecken voller Geschichte und Überraschungen. Sie könnten einen guten Guide gebrauchen.  

 

Unser Vorschlag:

Die Lust am Pilgern - alter Brauch und neues Abenteuer

Graf Eberhard von Berg und Hape Kerkeling waren auf dem Jakobsweg unterwegs – und damit auch im Bergischen Land. Erfahren Sie Hintergründe für das "alte" Pilgern von Sündenerlass und Bittgang bis zur inneren Einkehr und Entspannung in heutiger Zeit.

Der Overather Pilgerweg ist ein erster Einstieg – mal informativ, mal mystisch. Auf dem malerischen Kreuzweg nach Marialinden passiert man sog. "Fußfälle". Diese schlichten Denkmäler aus Grauwacke verdeutlichen das oft harte, karge Leben der Menschen einer Region im Schatten der Pilgerhochburg Köln in eindrucksvoller Weise.

Ort: Overath
Streckenlänge: 8,5 km
Dauer: ca. 3 Stunden
Termin und Preis auf Anfrage