Köln - Lieblingsorte / Specials

Südstadt live & lecker
von süffig bis süß, von historisch bis hip

Das sog. Vringsveedel ist das ursprünglichste aller Viertel
Ort für Originale und Originelles - wo die kölsche Seele wohnt - von Wolfgang Niedecken, Jürgen Becker und Trude Herr

gibt es eigentlich noch Reste der Firma Stollwerk?
kennen Sie den legendären Wodka-Treff oder die
"Fifi-Bar"?
versteckte Ecken und Plätze mit überraschenden Geschichten

Abstecher in den benachbarten Rheinauhafen
Kontrast von Denkmalschutz und moderner Architektur

Treffpunkt: Crux Kirche St. Johann Baptist, Severinstr. 189
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 15.00 Euro inkl. Schoko-Stopp

Termine + Anmeldung

 

 

Street Art Köln

- provozierend, politisch und poetisch

Ist das Kunst oder kann das weg...?

Köln-Ehrenfeld ist die Heimat vieler kreativer Köpfe und hat für Kulturfreunde viel zu bieten. Als ehemaliges Arbeiterviertel mit brachliegenden Industrieflächen ist das Stadtviertel Besonders' und damit bei Kunstschaffenden beliebt.

Mural, Stencil, Paste-up oder einfacher Sticker - gemalt, gesprüht, geklebt - erfahren Sie spannende Hintergründe zu den Techniken, Materialien und weltweit bekannten Künstlern. Entdecken Sie Kunstwerke, die berühren und begeistern, mit politischer Aussage und ungeheurer Strahlkraft

Treffpunkt: Bahnhof Ehrenfeld, Ferhard-Wilczek-Platz
Dauer: 2 Stunden
Termin und Preis auf Anfrage

 

 

 

 

Grauen für Frauen

-schräg, skuril und stimmungsvoll

Entdecken Sie auf einem Stadtrundgang die subtilen Morde, die ungewöhnlichen Tatorte und bizarren Waffen, mit denen vor allem weibliche Krimiautoren in Köln arbeiten.

Von früheren Henkersmahlzeiten und überraschenden Toilettenkrimis.

Bei "Tatort Veedel" ist alles vertreten von "Metzelei in Müngersdorf" bis "Zoff in Zollstock". Ihnen begegnen Frauen als gnadenlose Täterinnen, als wehrlose Opfer und gefühlvolle Ermittlerinnen. Bei allen Fällen ist klar: sobald Frauen im Spiel sind, ist alles anders.

Ein Schluck Riesling zur Leiche, eine Spur Gift in der Schokolade - und Sie sind mitten drin...

Treffpunkt: Haupteingang Dom, Mittelportal
Dauer: 2 Stunden
Termin und Preis auf Anfrage