Das Bergische - NaturErleben
… von mystisch bis aktiv

 

 

Go green - Wald- und Holz-Erlebnispaket

Bei Ihrer Waldtour erleben Sie zu Beginn den Wald als klassischen Holzlieferanten und Wirtschaftsfaktor. Entdecken Sie dann in der nächsten Stufe das Ökosystem Wald und seine Klimafunktion als "grüne Lunge" mit Filterfunktion für Wasser und Kohlenstoff - eine riesige "Natur-Klimaanlage". Messen, Schätzen, Rätseln... Was sind die Bäume der Zukunft?

Mit der Waldstimmung geht es weiter. Nicht sichtbar, aber spürbar! Bäume haben Menschen immer bewegt - in Liedern, Gedichten und alten Sagen. Unterwegs zu mystischen Schicksals- und Henkersbäumen - mit dem "Kokedama" für zuhause.

Nach der Waldrunde kommt dann der Werkstattbesuch! Vielleicht hat der Instrumentenbauer gerade Zeit oder der Holzkünstler öffnet seine Pforten - es erwarten Sie spannende Einblicke in das Arbeiten mit Holz.

 

Strecken / Dauer: 6-8 km, ca. 4 Stunden

Nümbrecht, Reichshof, Overath, Much, Wermelskirchen

 

Abenteuer Mittelalter
Mord & Totschlag, Fasten & Völlerei

Die Grafschaft Berg, die Dynastie Sayn-Wittgenstein und die Herren von Nesselrode - spannender Stoff für Machtkämpfe im Mittelalter, gnadenlose Gerichtsbarkeit und intrigante Heiratspolitik. Woher kommt die Redewendung "gerädert sein", was bedeutet eine Hexen-Wasserprobe und wann war man "vogelfrei" - es wird kriminell!

Kirche und Klöster im Schatten der Pilgerhochburg Köln. Wie sorgte man für sein "Seelenheil" und den Platz im Himmel? Woher kommt die Faszination für mittelalterliche Orden wie die Zisterzienser oder die Franziskaner - es wird beeindruckend!

Haben Sie schon einmal "Nonnenfürzli" gegessen oder mittelalterliches Bier gekostet - es wird lecker!

 

Strecke / Dauer: ca. 8 km, 3-4 Stunden

Odenthal, Overath, Nümbrecht, Reichshof  

 

 

Die "B-Tour" im Bergischen

nicht Bier, Brezel & Bouletten, sondern...

Böll & Brunch im Blumenmeer

Die Tour startet "lecker", ein Brunch auf historischer Deele der Gartenanlage vom Hof Tüschenbonnen. Ute Brehm und Michael Schröter sind Begründer der "Offenen Gartenpforten" und nehmen Sie mit auf eine Führung zur Geschichte der alten Hofanlage; Gartentips natürlich inklusive.

Schnüren Sie danach die Wanderschuhe und genießen Sie kleine Waldpfade und Wiesenwege mit grandiosen Fernblicken. Auf einem Abschnitt des sog. Böllweges gelangen Sie nach Marienfeld, wo Heinrich Böll mit seiner Frau im Krieg Zuflucht fand - der Friedhof mit der letzten Ruhestätte des ersten Sohnes erzählt noch heute von dieser bewegenden Zeit.

 

Strecke / Dauer: 6 km, ca. 3-4 Stunden

Much

 

 

Hexenkraut & Teufelswurz

Pflanzengeheimnisse von A-Z

...im Morgengrauen ...in der Abenddämmerung!

 

Auf der Suche nach Heil-, Liebes- und Giftpflanzen führt Sie die Runde durch Wald und Wiesen, zu zu Gräben und über Bäche. Sie lernen Pflanzen kennen, die uns mit Ihrem Aussehen bezaubern, mit ihren Düften betören und ihren Früchten verlocken. Schon Paracelsus lehrte: "allein die Dosis macht das Gift".

Vom Kraut mit 500 Namen, dem natürlichen Aspirin ohne Nebenwirkungen und dem Gesundheitsbringer der "armen Leute" - Pflanzen sind oft viel mehr als sie scheinen.

Gemixt mit allerhand Aberglaube und Mythos und Geschichten aus Großmutters Kochbuch.

 

Strecke / Dauer: ca. 6 km, 3 Stunden

Reichshof, Nümbrecht, Overtah, Wipperfürth, Much